Förderverein-Ev-Schule-Spandau

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Aktuelles

Potokoll über die Jahreshauptversammlung

Posted by Susanne on 3. März 2015 um 15:05
Potokoll über die Jahreshauptversammlung 
der Vereinigung der Freunde und Förderer der
Evangelischen Schule Spandau im Johannesstift e.V. (nachfolgend Förderverein)
am 25.03.2014


Ort: Lehrerzimmer der Evangelischen Schule Spandau
Teilnehmer:   siehe beiliegende Anwesenheitsliste
Dauer der Versammlung: 19.00 Uhr-20.35 Uhr

Tagesordnung


Top 1: Begrüßung
Top 2: Wahl des Präsidiums
Top 3: Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung am 05.03.2013
Top 4: Jahresbericht 2013
Top 5: Kassenbericht 2013
Top 6: Entlastung des Kassenwartes
Top 7: Entlastung des Vorstands
Top 8: Neuwahl des Vorstands
Top 9: Anträge
Top 10: Projekte
Top 11: Verschiedenes

Top 1: Begrüßung
Die 1.Vorsitzende begüßt die Anwesenden und eröffnet die Versammlung mit dem Vorlesen der Losung des Tages.

Top 2: Wahl des Präsidiums
Herr Brand und Frau Bergmann und Herr Runge werden einstimmig zu Mitgliedern des Präsidiums gewählt. Frau Ristau führt das Protokoll

Das Präsidium stellt die satzungsgemäße Einberufung der Jahreshauptversammlung und deren Beschlussfähigkeit anhand der umlaufenden Anwesenheitsliste fest, welche der Niederschrift beigefügt ist. Es wird die Tagesordnung verlesen welche ohne Änderungen angenommen wird.

Top 3: Genehmigung des Protokolls der der Mitgliederversammlung am 05.03.2013
Das Protokoll wird einstimmig angenommen.

Top 4: Jahresbericht 2013
Die Versammlung nimmt den Jahresbericht der 1.Vorsitzenden zur Kenntnis und dankt Ihr für die geleistete Arbeit.

Frau Grant bemerkt die negative Mitgliederentwicklung des Vereins und die schlechte Zahlungsmoral der verbleibenden Mitglieder.

Der Frühjahrsempfang war gut besucht.Frau Grant bespricht mit Frau Obermann für die Lesung eine eventuelle Umorganisation der zeitlichen Abläufe um mehr Aufmerksamkeit und Ruhe von vorführenden Kindern und deren Eltern zu gewährleisten.

Im Frühjahr soll das neue Spielgerät für den 1. Klässlerhof aufgestellt werden. Der Kostenvoranschlag für die sachgemäße Aufstellung fällt deutlich höher als die geplanten 700€ aus. Herr Brand ist weiterhin mit der Lösung des Problems beschäftigt. Wenn das Gerät aufgestellt ist wird eine Einladung an alle Mitglieder des Fördervereins zur Einweihung vorgeschlagen.

Top 5: Kassenbericht 2013
Frau Schulten stellt den Kassenbericht 2013 vor.

Die Kassenprüfer Frau Bellmann und Herr Richter stellen keine Beanstandungen hinsichtlich der Kassenführung fest. Der ergänzende ausführliche Kassenprüfbericht liegt dem Protokoll bei.

Top 6: Entlastung des Kassenwartes
Frau Schulten wird in Ihrer Eigenschaft als Kassenführung einstimmig entlastet.

Top 7: Entlastung des Vorstands
Frau Grant bedankt sich ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit beim Adventsbasar.

Der gesamte Vorstand wird ohne Beanstandungen einstimmig entlastet.

Top 8: Neuwahl des Vorstands
Es wurden im Block einstimmig ohne Enthaltungen gewählt:
1.Vorsitzende Frau Michling
2.Vorsitzende & Kassenwart Frau Schulten
3.Schriftführerin Frau Ristau
Alle Gewählten nehmen die Wahl an.

Top 9:  Anträge
1) 100 € pro 10.Klasse als Zuschuß für den Abschlußball (z.B. Saalmiete) Beantragt von Frau Bergmann. Mit Bitte um konkretere Angaben über den zu fördernden Bedarf bleibt die Bewilligung des Antrags offen.
2) 2) Ca.600€ für die Wartung der Schul EDV durch eine studentische Hilfskraft für 4h/Woche á 15€. Gesamtkosten für 2014 1200-1300€ diese werden zu 50% von der Schule übernommen. Beantragt von Frau Rehmann. Herr Schulten schlägt eine schriftliche Zielvereinbarung der angestrebten Arbeiten vor. Der Antrag wird einstimmig angenommen.

Top 10:  Projekte
Es liegen zur Zeit keine weiteren neuen Projekte vor.

Top 11: Verschiedenes
Frau Schulten weist darauf hin, daß zum Zeitpunkt der Versammlung von 2248€ Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2014 1358€ noch nicht eingegangen sind.

Mahnungen wurden verschickt, eine halbjährliche Erinnerung schriftlich oder per Mail wäre wünschenswert

Herr Richter stellt fest der Verein bräuchte ein weiteres Bankkonto um den Zahlungsverkehr des Vereins zu erleichtern. Frau Schulten beklagt vor allem die schlechten Einzahlmöglichkeiten von Bargeld bei der KD Bank. Auch die Homepage und der Flyer des Vereins benötigen nach Eintrag des neuen Vorstands ins Vereinsregister eine Überarbeitung.

Es wurden noch die unregelmäßigen und zu kurzen Öffnungszeiten der Schülerbücherei durch Frau Wolf erwähnt, welche aber über die Osterfeien bearbeitet werden. Frau Schulten erinnerte in diesem Zusammenhang an die noch vorhanden Geldmittel für die Bücherei von Frau Wolf.

Frau Sy bietet an sich um Bildungsspender und Sponsoringpartner zu kümmern.

Um im Dialog zu bleiben wird ein Stammtischtreffen für den 06.05.2014 um 19.00h in Haus 3 in der Klasse von Frau Michling vereinbart.

Die Versammlung endet um 20.35h mit einem Dank an alle Anwesenden durch die 1.Vorsitzende.

Berlin, den 25.März 2014

(Michling, 1.Vorsitzende) (Ristau, Protokollführerin)

Kategorien: Keine

Kommentar posten

Uuups!

Oops, you forgot something.

Uuups!

Die eingegebenen Worte stimmen nicht mit dem Text überein. Bitte versuchen Sie es erneut.

Already a member? Anmeldung

0 Kommentare